TDFTechnische Dienstleistungen Frieß

IHR ELEKTRO- & IT- DIENSTLEISTER FÜR DIE REGION NEUMARKT - INGOLSTADT - NÜRNBERG


Wir sorgen für die Gewährleistung einer sicheren Stromversorgung in Ihrem Betrieb

Ihr Betrieb steht unter Strom

Strom ist im Gewerbe heute nicht mehr wegzudenken. Ob Kopierer, Computer, Maschinen, Antriebe oder Lüftungstechnik, überall sind elektronische Helfer am Werk. Wenn diese ausfallen, ist oft der gesamte Ablauf im Betrieb gestört – und das kann teuer werden !


Unternehmerpflichten für elektrischen Anlagen und Betriebsmittel:

(1) Der Unternehmer hat dafür zu sorgen, dass die elektrischen Anlagen und Betriebsmittel auf ihren ordnungsgemäßen Zustand geprüft werden.

 

1. Vor der ersten Inbetriebnahme und nach einer Änderung oder Instandsetzung vor der Wiederinbetriebnahme durch eine Elektrofachkraft oder unter Leitung und Aufsicht einer Elektrofachkraft und .....

 

2. in bestimmten Zeitabständen.

Die Fristen sind so zu bemessen, dass entstehende Mängel, mit denen gerechnet werden muss, rechtzeitig festgestellt werden.

 

(2) Bei der Prüfung sind die sich hierauf beziehenden elektrotechnischen Regeln zu beachten.

(3) Auf Verlangen der Berufsgenossenschaft ist ein Prüfbuch mit bestimmten Eintragungen zu führen.

 

Wer sich als Unternehmer oder Führungskraft vor Gericht auf das CE- oder GS-Zeichen beruft, wird sich anhören müssen, dass er das Prinzip des deutschen Arbeitsschutzes noch nicht richtig erfasst hat.

 

Ein CE / GS oder TÜV-Zeichen auf den Arbeitsmitteln entlasten den Arbeitgeber / Betreiber in keinster Weise gegenüber den Anforderungen aus der Betriebssicherheitsverordnung. Deutlich wird dies in der DGUV-I 5190

 

Die Sicherheit elektrischer Arbeitsmittel muss laut Betriebssicherheitsverordnung durch eine Prüfung gewährleistet werden.

Vor der ersten Inbetriebnahme und nach jeder Montage.


Allgemeine Pflichten für Jedermann bei elektrischen Anlagen und Betriebsmittel:

Elektrische Anlagen und Betriebsmittel dürfen nur in ordnungsgemäßen Zustand in Betrieb genommen werden und müssen in diesem Zustand erhalten werden.

 

Diese Forderung ist z. B. erfüllt, wenn vor Inbetriebnahme, nach Änderung oder Instandsetzung (Erstprüfung) sicher gestellt wird, dass die Anforderungen der elektrotechnischen Regeln eingehalten werden. Hierzu sind Prüfungen, nach Art und Umfang der in den elektrotechnischen Regeln festgelegten Maßnahmen, durchzuführen !

 

Zur Erhaltung des ordnungsgemäßen Zustandes sind elektrische Anlagen und Betriebsmittel wiederholt zu prüfen !


Sie sind sich nicht sicher, ob Ihre elektrischen Geräte auf dem neuesten Stand sind und geprüft werden sollten?

Der Elektrotechnik-Check ist die anerkannte, normgerechte Prüfung aller elektrischen Anlagen und Geräte im Haus, sowie in Ihrem Betrieb. Bei der Durchführung eines Elektrotechnik-Checks wird geprüft, ob sich ihre Anlagen und ihre Geräte in ordnungsgemäßem Zustand, d.h. im Sinne der jeweils geltenden VDE-Bestimmungen, befinden. Ist dies der Fall, wird der einwandfreie Zustand durch die Elektrotechnik-Check Prüfplakette bestätigt. Der Zustand der Elektroanlagen und Elektrogeräte wird darüber hinaus in einem geeigneten Prüfprotokoll dokumentiert.

 

Bevor es knallt und kracht und gar ein Leben riskiert wird, rufen Sie doch einfach an und informieren Sie sich.

Technische Dienstleistungen Frieß ist sowohl für Betriebe aber auch für Privatleute ihr kompetenter Ansprechpartner.